Bern ist eine sportbegeisterte Stadt. Frauen und Männer aus allen Berufen, Junge und Alte, Einheimische und Zugewanderte, alle treiben Sport. Von A wie Acroyoga bis Z wie Zumba. Peter Eichenberger hat in den letzten zwei Jahren über 100 Sportarten fotografiert.

Möglich machen dies die Sportvereine und ihre ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer, Trainerinnen und Trainer, Vorstandsmitglieder – über 80 Sportklubs haben das Projekt unterstützt. Und die Stadt Bern, die den Vereinen, Gruppen und der Bevölkerung rund 150 Sportanlagen zur Verfügung stellt (Turnhallen, Eisbahnen, Schwimmbäder, Rasenplätze) und diese dank einem vom Sportamt ausgeklügelten Belegungsplan möglichst vielen zugänglich macht.

In der Ausstellung gelten die aktuellen Schutzmassnahmen und Einlassbestimmungen. Eine Vernissage findet keine statt. Während der Ausstellung gibt es - für ein reduziertes Publikum - eine Reihe von Live-Gesprächen im Stadtsaal, welche zusammen mit weiteren Beiträgen auch in einer vom Team Kornhausforum und Peter Eichenberger produzierten Streaming-Reihe angeboten wird.

Live-Streams https://www.instagram.com/korn...

Video-Reportagen (ab 30. Juni 2020) https://www.youtube.com/channe...

Dienstag, 30. Juni 2020, 20 Uhr

Eine wenig bekannte Sportart stellt sich vor (1)

Dienstag, 7. Juli 2020, 20 Uhr

Eine wenig bekannte Sportart stellt sich vor (2)

Donnerstag, 9. Juli 2020, 20 Uhr

Live-Gespräch mit Franziska Teuscher, Direktorin Bildung, Soziales und Sport der Stadt Bern und Bernhard Giger

Dienstag, 14. Juli 2020, 20 Uhr

Eine wenig bekannte Sportart stellt sich vor (3)

Zu den Live-Gesprächen am 17. Juni (Peter Eichenberger), 25. Juni (Matthias Remund), 2. Juli (Reto Zimmermann) und 9. Juli (Franziska Teuscher) sind jeweils 35 Besucherinnen und Besucher zugelassen. Nur mit Anmeldung über info@kornhausforum.ch