Die Jahresausstellung 2020 des Fachbereichs Architektur befasst sich mit den Zukunftsperspektiven von Schweizer Kleinstädten am Beispiel der Stadt Burgdorf. Zu sehen sind Projekt- und Abschlussarbeiten der Bachelor- und Masterstudierenden aller Jahrgänge. Verschiedene Begleitveranstaltungen greifen das Thema auf und vertiefen es im Rahmen von Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Führungen.

Kleinstädte in der Schweiz besitzen mehrheitlich eine robuste und ausbaufähige Infrastruktur. Sie sind eng verknüpft mit dem ländlichen Umfeld und verfügen zudem über ein urbanes Potenzial. Auf veränderte gesellschaftliche Prozesse können Kleinstädte meist schnell und unkonventionell reagieren. Die Stadt Burgdorf profiliert sich seit Jahren mit einer Verknüpfung von Bewährtem und Fortschritt. Im 2019 haben sich unsere Architekturstudierenden exemplarisch mit der Zukunft von Burgdorf befasst. Sie taten dies im Austausch mit der Baudirektion und im Vorfeld der geplanten Entwicklung eines kommunalen Richtplans.

Dienstag, 3. März 2020, 18:00 Uhr

Vernissage

Begrüssung durch Stefan Berger, Stadtpräsident Burgdorf

Einführung in die Ausstellung Bernhard Giger, Leiter Kornhausforum

Beitrag der HKB Hochschule der Künste Bern

Dienstag, 10. März 2020, 19:00 Uhr

Carte Blanche / Vortrag In Zusammenarbeit mit dem Architektur Forum Bern

Freitag, 13. März 2020 / 19:00 Uhr

Alumni BFH Architektur /Fondueabend (mit Anmeldung)

Freitag, 20. März 2020, 18:00 - 02:00 Uhr

Museumsnacht / «Kuben, Bauen, Staunen»

Experimentieren mit dem Kugelbahnsystem von cuboro

www.ahb.bfh.ch/jaa

Bild: Koen Maurer