Fre, 17.3. 2017
18:00 Uhr

Museumsnacht

Stadtsaal, 1. Obergeschoss
Museumsnacht-Ticket (Fr. 25.-; Mini-Ticket bis 16 Jahre gratis)

Öffnungszeiten
18:00-02:00 Uhr

Wie in den letzten Jahren ist die Museumsnacht auch 2017 der letzte Ausstellungstag der jährlichen Werkschau des Fachbereichs Architektur der Berner Fachhochschule BFH. Die Ausstellung steht dieses Jahr unter dem Titel «Vis-à-vis in Langenthal» und setzt sich in Projekt- und Abschlussarbeiten mit dem Thema der Dichte auseinander. Die weiteren, speziellen Programmpunkte der Nacht sind:

Reelle und virtuelle Räumlichkeiten

Rauminstallation aus verspiegeltem Glas. Die Personen im Innenraum sehen sich im Spiegel. Die Personen im Aussenraum sehen, was innen passiert. Was tue ich alles, wie verhalte ich mich, wenn ich mein Vis-à-vis nicht sehen kann, aber dennoch weiss, dass ich beobachtet werde? Spielerische Begegnungen zwischen Freunden und Unbekannten, zwischen alt und jung, zwischen ihr und ihm.

Das Lächeln des Fotografen

19:30 / 21.30 / 23.30 Uhr – Dauer ca. 15 Min.

Eintauchen in die Schätze des Staatsarchivs des Kantons Bern: Aus seinen Beständen stammt der Bilderbogen aus der Berner Fotografiegeschichte, den das Kornhausforum in der Museumsnacht dreimal zeigt – mit musikalischer Begleitung von Fabian Leanza. Bilder u.a. von Carl Jost, Walter Nydegger, Albert Winkler, Ernst und Margrit Baumann.

Mama Zuppa

Sie ist die Konstante im schillernden Programmreigen der Museumsnacht im  Kornhausforum: Mama Zuppas Bar mit Drinks und Zwischenverpflegung.

www.museumsnacht-bern.ch